Archiv

Mein Herz

Mein Herz....meinem Herzen geht es nicht gut. Warum es meinem Herzen nicht gut geht? Naja, viele werden jetzt wohl an einen Mann denken, was teilweise auch sicher berechtigt ist, es liegt auch an einem gewissen Mann. Aber es ist nicht alleine seine Schuld, dass ich in den letzten Tagen, Wochen, was rede ich, dass geht schon seit Monaten so, ja so unglaublich schwer ums Herz herum bin. Es passieren so viele Dinge, so viele Schicksalsschläge, alles läuft irgendwie schief um mich herum, ich bin mir bei keinem Schritt den ich gehe sicher, dass er der richtige ist. All das belastet mich. Klar, ich hab auch schöne Tage. Und ich lache viel. Aber ich weine auch extrem viel in den letzten Wochen. Ja das Weinen hat wirklich erst in den letzten Wochen angefangen. Zumal jetzt, wo ich erfahren habe das eine Bekannte in meinem Alter Krebs hat. Ich hab nicht mehr viel Kontak zu ihr, aber trotzdem belastet mich das extremst. Vorallem weil ich nicht weiß wie ich mich verhalten soll. Soll ich mich bei ihr melden nur weil ich jetzt erfahren habe das sie krank ist? Normalerweise würde ich es nicht tun, also wenn ich es nicht wüsste. Wir haben uns zwar immer gut verstanden, aber es war nie so, dass wir die engsten Freunde wären. Und trotzdem bin ich gestern Abend im Bett gelegen und habe die ganze Zeit Tränen in den Augen gehabt. Und das ging so weit, auch heute bei der Arbeit. Ist das denn normal? Immerhin geht es ihr schon wieder besser, die Chemo lief anscheinend ganz gut. Aber ist das immer ein Anzeichen dafür, dass man wieder gesund wird? Ich habe Angst, Angst davor, dass sie sterben könnte. Angst davor das noch mehr Leute um mich rum sterben könnten, Angst davor selbst auch sterben zu können.

17.4.09 22:57, kommentieren